Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wochenbericht KW 46

20. 11. 2022

1. Mannschaft – Verbandsklasse Süd

 

Im Heimspiel gegen den TTV Ettlingen 4 konnte endlich Torsten Schlindwein eingesetzt werden, was sich sofort äußerst positiv auf die Mannschaftsleistung auswirkte. An der Seite von Alexander Philipp brachten die TSV-Spitzenspieler im Doppel ihre Farben 1:0 in Front. Nach der Niederlage von Maurer/Horzel konterten Ratzel/Strybuk mit einem klaren 3-Satz-Sieg zur erneuten 2:1 Führung. Verlass war daraufhin auf das vordere Paarkreuz mit Philipp und Schlindwein, die mit ihren Erfolgen auf 4:1 stellten. Die Niederlage von Maurer machte Ratzel zur 5:2 Führung wett. Die Matches im hinteren Paarkreuz verliefen ausgeglichen. Horzel unterlag in 5 Sätzen zum 5:3 , Alexej Strybuk stellte mit seinem Erfolg den alten 3-Punkte-Abstand zum 6:3 wieder her. In den Spitzeneinzeln bewiesen Philipp und Schlindwein erneut ihre Klasse und erhöhten zum vorentscheidenden 8:3. Trotz der Niederlagen von Maurer und Ratzel ließ sich Horzel in seinem 2. Einzel nicht aus der Ruhe bringen und sorgte für den verdienten 9:5 Heimsieg.


2. Mannschaft – Bezirksklasse

 

In einem äußerst spannenden Spiel trennte sich die 2. Mannschaft mit einem 8:8 Unentschieden vom TTC Waldangelloch. Nach der 2:1 Doppelführung durch Kunkelmann/Zirm und Engel/Sigloch geriet das Team nach 5 Niederlagen in Folge 2:5 in Rückstand. Wittke verkürzte zwar auf 3:5, doch nach der unglücklichen  Niederlage von Sigloch führten die Gäste mit 3:6. Im zweiten Durchgang verkürzte Strybuk zunächst auf 4:6, doch zogen die Gäste nach der Niederlage von Kunkelmann auf 4:7 davon. Dank einer großartigen kämpferischen Einstellung brachten Engel und Sigloch ihre Farben auf 6:7 heran. Die Waldangellocher erhöhten jedoch postwendend auf 6:8. Georg Sigloch sorgte dann im letzten Einzel für den 7:8 Zwischenstand. Mit einer starken Leistung retteten dann Kunkelmann/Zirm mit ihrem 4-Satz-Sieg den verdienten Punktgewinn  für den TSV.

 

3. Mannschaft Kreisliga A

 

Eine etwas unglückliche 5:9 Niederlage mußte die 3. Mannschaft im Auswärtsspiel bei der SG Neuenbürg/Unteröwisheim hinnehmen, obwohl man mit einer 2:1 Doppelführung gut ins Match kam. Da im ersten Durchgang lediglich Harry Fabry siegreich blieb, führten die Gastgeber 6:3. Nach den beiden Niederlagen in den Spitzeneinzeln zog Neuenbürg auf 8:3 davon. Etwas Hoffnung keimte nach den  beiden Siegen von Weschenfelder und Denschlag zum 8:5 auf, doch nach der unglücklichen 5-Satz-Niederlage von Fabry war die Niederlage besiegelt.

 

4. Mannschaft – Kreisklasse D

 

Ihre weiße Weste behielt die 4. Mannschaft auch im Heimspiel gegen den TV Oberhausen 3, der klar mit 8:2 bezwungen werden konnte. Nach der Doppelniederlage von Bislimi/Riffel und der Einzelniederlage von Riffel führten die Gäste zwar 0:2, wurden anschließend jedoch regelrecht überrollt. Valdet Bislim und Armin Bail je 3x und Thomas Riffel 2x ließen den Gästen im weiteren Spielverlauf dann keine Chance mehr.

 

 

Kreisliga Jugend 19

 

Die Jugend ließ im Heimspiel gegen den TV Kirrlach nichts anbrennen und siegte überlegen mit 8:2. Für die TSV-Punkte sorgten das Doppel Jona Röther/Daniel Quack und in den Einzeln Daniel Quack 3x, sowie Jona und Mathis Röther je 2x.

 

Vorschau

 

Am Freitag, den 25.11.22, 20.30 Uhr, gastiert die 1. Mannschaft beim TTC Rohrbach. Nach dem guten Spiel gegen Ettlingen sollte auch in Rohrbach etwas Zählbares zu holen sein. Gespielt wird in der Kreuzgrundhalle in Sinsheim-Rohrbach. Alle TT-Freunde sind herzlich eingeladen.
 

 
Meldungen
Termine